Blog

Warum setzt sich das Produkt NEKTON-Lori kurz nach dem Anrühren mit Wasser ab?

16.02.2022 16:00 von Florian Atlas

 

NEKTON LORI

Unser NEKTON-Lori wurde speziell für die Lori Papageien entwickelt, welche sich in der Natur weitgehend durch flüssige Kost in Form von Blütennektar, Pflanzensäften und Pollen (Blütenstaub) ernähren. Die Zusammensetzung und die Flüssige Struktur der fertigen Nährlösung orientieren sich streng an den Vorgaben der Natur. NEKTON-Lori berücksichtigt zudem den speziellen Aufbau des Verdauungstraktes und der Zunge von Loris. Loris besitzen eine lange, schmale Zunge, deren Spitze dicht mit pinselartigen Papillen besetzt ist. Wenn der Lori seine Zunge in Blüten steckt, richten sich diese Papillen auf. Der Nektar bleibt darin haften und wird dadurch aufgesogen. Beim Zurückziehen wird die Zunge an den Gaumen gepresst und der flüssigklebrige Nektar in Hautfalten aufgefangen.

Nach dem Anrühren von NEKTON-Lori mit Wasser bildet sich ein Bodensatz. Bei der Fütterung nimmt Vogel den Bodensatz von der Futterschale und zieht die Zunge zurück in den Schnabel. Dieser Vorgang wird beim Fressen in schneller Folge mehrmals wiederholt. Beim Zurückziehen wird die Zunge mit dem oben befindlichen Wasser gereinigt, was das Verkleben des Schnabels verhindert.

 

Zurück